E-Mobilitätsregion Außerfern

Das Projekt bildet die Grundlage für den Ausbau der E-Mobilität in der LEADER-Region Außerfern sowohl im Bereich E-Bikes als auch für E-Autos. Zum einen sollen wichtige Entscheidungsgrundlagen für ausgewählte, strategische Nutzergruppen (TVB, Sozial- und Gesundheitssprengel) für den Umstieg auf E-Autos erarbeitet werden (E-Mobilitätscoaching).

In Österreich wurden im Jahr 2014 rund 50.000 E-Bikes (Pedelecs)verkauft. Das entspricht einem Anteil von 12,5 % der insgesamt 400.000 abgesetzten Fahrräder. Die Verkaufszahlen in Deutschland lagen in diesem Jahr bei 480.000 E-Bikes und in der Schweiz bei rund 66.000. In allen drei Ländern gab es in den letzten Jahren steigende Verkaufszahlen, sodass längst von einem Massenmarkt gesprochen werden kann. Wenig überraschend spielt das E-Bike auch bei Fahrradurlauben eine immer größere Rolle. Einige Destinationen wie etwa die Großregion Kitzbüheler Alpen/Wilder Kaiser versuchen, sich als besonders E-Bike-freundlich zu positionieren. Der Bezirk Reutte mit seinen vier Tourismusverbänden Tannheimer Tal, Naturparkregion Reutte, Lechtal und Tiroler Zugspitz Arena verfügt über ein attraktives Netz an Rad- und MTB-Wegen. Darunter sind auch grenzüberschreitende Fernradwege (Bsp. Via Claudia Augusta) sowie Leitprodukte (Lechradweg). Dieses Rad- und MTB-Netz ist noch nicht auf E-Bikes ausgelegt. Es gibt weder eine ausreichende (einheitliche) Ladeinfrastruktur noch speziell ausgewiesene E-Bike-Routen. Beim Thema E-Autos steht der Bezirk Reutte gänzlich am Anfang. Es sind erst wenige E-Autos in der Region angemeldet. Die Ladeinfrastruktur beschränkt sich auf wenige Standorte. E-Mobilität ist in der Lokalen Entwicklungsstrategie Außerfern als wichtiges Zukunftsthema angeführt. Es entspricht auch der Markenpositionierung der einzelnen Tourismusregionen.

•    Erstellung eines Masterplans für die E-Bike-Destination bestehend aus folgenden Leistungsbestandteilen: Analyse der Ist-Situation im Bereich Ladeinfrastruktur; Identifikation von Basis- und Erfolgsfaktoren für E-Bike-Destinationen und Marktanalyse; Empfehlung für Standorte für Ladestationen; Recherche zum Stand der Technik im Bereich Ladeinfrastruktur; Infoveranstaltungen/Workshops; Konzeption E-Bike-Touren; Handlungsempfehlungen; Abschlussbericht
•    E-Mobilitätscoaching für vier Fahrzeuge (1 Ruftaxi des TVB Naturparkregion Reutte und 3 Fahrzeuge des Sozial- und Gesundheitssprengels Außerfern): Installation und Konfiguration von Datenloggern in den Fahrzeugen; Visualisierung, Plausibilisierung und Aufbereitung der erfassten Bewegungsdaten; Auswertung und Analysen; Präsentation der Ergebnisse und Abschlussbericht
•    Durchführung einer Informationsveranstaltung zum Thema E-Mobilität

TVB Reutte
Untermarkt 34
Reutte
6600
TVB Naturparkregion Reutte
06/2016 - 03/2017
29.320 €
LEADER – CLLD
Gemeinwohl / Dienstleistungen

Zurück