Regionalmanagements

Die Tiroler Regionalmanagementvereine sind freiwillige Zusammenschlüsse auf regionaler Ebene und verfolgen eine zielgerichtete Zusammenarbeit der Regionen mit Land, Bund und EU und fördern die strategische Ausrichtung der Regionalentwicklung. Sie arbeiten themenübergreifend unter Einbindung einer breiten Palette an Akteuren und Zielgruppen. Die zuständige Stelle beim Amt der Tiroler Landesregierung ist die Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie.

 

 

Region Wählen

OT WT IM RE LA L KA KU SZ

Zentrale Tätigkeitsfelder der Regionalmanagements:

Plattformtätigkeit

  • Vernetzung von Regionen und deren Handlungs- und Entscheidungsträger
  • Informationstransfer und - aufbereitung
  • grenzüberschreitende- und transregionale Zusammenarbeit

Strategieentwicklung

  • Entwicklung einer integrierten regionalen Strategie

Umsetzung

  • Mitwirkung bei Projektanbahnungen und Projektentwicklungen
  • Träger von Projekten in besonderen Fällen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von EU-Regionalförderprogrammen

Dienstleistungen

  • für regionale Planungsverbände und Gemeinden
  • Ansprechpartner für Projektträger bei regional bedeutsamen Projekten
  • Unterstützung regionaler Aktivitäten von Dienststellen und Einrichtungen des Landes

Regionalmanagement News

Online-Workshop vom Netzwerk Zukunftsraumland mit rund 120 Teilnehmern/-innen

Weiterlesen

Ausschreibung Projektleitung - ATMEN

Interreg CLLD ITAT4137 - Für die Entwicklung der Modellregion Wipptal suchen wir professionelle Unterstützung

Weiterlesen

Regionalentwicklung im Wipptal - Ein Jahresrückblick

Zum Abschluss eines herausforderndes Jahres blicken wir zurück und fassen zusammen

Weiterlesen

Adventpfade im Wipptal verlängert!

Viele Freiwillige & zahlreiche Besuchern/-innen wirkten mit und gestalteten stimmungsvolle Adventpfade - nun sind sie bis 26. Dezember verlängert!

Weiterlesen

Die neue Förderperiode steht vor der Tür

Ein Blick in die Zukunft - geplante Budgets, zeitliche Abläufe, regionale Entwicklungsstrategien

Weiterlesen

Grenzüberschreitender Austausch zum Jahresende

Am 16. Dezember kamen die Mitglieder des Interreg-Rates Wipptales in einer Online-Konferenz zusammen

Weiterlesen

Adventgrüße für die Pflegekräfte

Auf Anfrage des Freiwilligenzentrums waren Bäckereien und Konditoreien sofort gerne mit dabei und spendierten süße Packerl für die MitarbeiterInnen de

Weiterlesen

Zur Verstärkung unseres dynamischen Teams suchen wir ehestmöglich Unterstützung im Tätigkeitsfeld

Projektmanagement und Förderabwicklung

Weiterlesen

Die digitale Gemeindestube

Ein grenzübschreitendes Vorzeigeprojekt der Gemeinden Mühlbachl (nördl. Wipptal) und der Gemeinde Ratschings (südl. Wipptal)

Weiterlesen

Wie kann durch die Digitalisierung die Lebensqualität in ländlichen Regionen erhalten oder verbessert werden?

Weiterlesen