Regionalmanagements

Die Tiroler Regionalmanagementvereine sind freiwillige Zusammenschlüsse auf regionaler Ebene und verfolgen eine zielgerichtete Zusammenarbeit der Regionen mit Land, Bund und EU und fördern die strategische Ausrichtung der Regionalentwicklung. Sie arbeiten themenübergreifend unter Einbindung einer breiten Palette an Akteuren und Zielgruppen. Die zuständige Stelle beim Amt der Tiroler Landesregierung ist die Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie.

 

 

Region Wählen

OT WT IM RE LA L KA KU

Zentrale Tätigkeitsfelder der Regionalmanagements:

Plattformtätigkeit

  • Vernetzung von Regionen und deren Handlungs- und Entscheidungsträger
  • Informationstransfer und - aufbereitung
  • grenzüberschreitende- und transregionale Zusammenarbeit

Strategieentwicklung

  • Entwicklung einer integrierten regionalen Strategie

Umsetzung

  • Mitwirkung bei Projektanbahnungen und Projektentwicklungen
  • Träger von Projekten in besonderen Fällen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von EU-Regionalförderprogrammen

Dienstleistungen

  • für regionale Planungsverbände und Gemeinden
  • Ansprechpartner für Projektträger bei regional bedeutsamen Projekten
  • Unterstützung regionaler Aktivitäten von Dienststellen und Einrichtungen des Landes

Regionalmanagement News

Das EKiZ Wipptal engagiert sich mit dem Thema Integration im Zuge des transnationalen Kooperationsprojektes des Regionalmanagement Wipptal.

Weiterlesen

Geschwindigkeit aufgenommen haben die Initiativen gegen den überhand nehmenden Motorradlärm.

Weiterlesen

Wir suchen ab 01. Februar 2018 eine/einen neuen GeschäftsführerIn "LEADER - CLLD - IWB und CLLD grenzüberschreitend".

Weiterlesen

Die Bagger fahren auf!

Der Badesee Mieming wird attraktiviert. 400.000,00 Euro für die Region und ein attraktiveres Naherholungsgebiet.

Weiterlesen

Marjam - Patinnen für geflüchtete Frauen

Den Weg gemeinsam gehen - das Freiwilligenzentrum Tirol hilft geflüchteten Frauen den Einstieg in die österreichische Gesellschaft zu erleichtern

Weiterlesen

Pre-Opening im Alpinsportzentrum Wipptal

Am 26. Oktober lud das basecamp in Matrei zum Pre-Opening ein und öffente erstmals nach dem Umbau seine Pforten.

Weiterlesen

Wie können Betriebe in Zukunft den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnen? Um diese und ähnliche Fragen geht es am 14.11. in Kufstein!

Weiterlesen

Was sind meine Rechte und Pflichten? Wie hole ich meine Familie nach? Antworten darauf lieferte die Flüchtlingsberatung der Diakonie und des RK.

Weiterlesen

Neue Stelle für das LEADERprojekt "Kaiserland Genuss" zu vergeben!

Weiterlesen

RegioL kann Auszeichnung von BM Rupprechter entgegen nehmen

Weiterlesen