Revitalisierung Festung Nauders

Dachsanierung

Durch die Maßnahmen in LEADER wird die Bausubstanz gesichert

Bei der Festung Nauders an der Reschenstraße B180 handelt es sich um eine historische Wehranlage, welche in den Jahren 1834 bis 1840 zur Absicherung der Außengrenzen der damaligen Monarchie erbaut wurde. Die bestehende Bausubstanz der denkmalgeschützten Festung wurde durch die jahrelangen Wassereinbrüche über die undichte Dachkonstruktion bereits in Mitleidenschaft gezogen. Um irreversible Schäden zu verhindern, konnte als erster wichtiger Schritt eine Steinschlagsicherung und Entfernung des Schadholzes oberhalb der Festung in die Wege geleitet werden. Als nächste dringliche Maßnahme zur Erhaltung des Gebäudes soll die Sanierung des Daches erfolgen, welche im Rahmen eines LEADER-Projekts umgesetzt werden soll.
Während mit dem aktuellen Leader-Projekt zeitnah Folgeschäden durch eine adäquate Dachsanierung verhindert werden sollen, wird als mittelfristiges Ziel durch die Umsetzung weiterer Projekte der Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes angestrebt. Langfristig soll zudem eine vermehrte touristische Nutzung der Wehranlage forciert werden.

Gemeinde Nauders
Unterdorfweg 221
Nauders
6543
Gemeinde Nauders
09/2017 - 12/2018
99.216,00 €
LEADER – CLLD
Kultur , Tourismus

Zurück