Dorfgeschichte - Lebensbilder

Interviews der Zammer und Zammerinnen

Die Gemeinde Zams möchte in 50 Interviews, aufgelockert durch Zweiergespräche, ergänzt mit alten Filmen und Fotomaterial und historischen Rundgängen durchs Dorf, eine „lebende Chronik“ erstellen.
Damit soll unwiederbringliches Wissen über die langen Traditionen der Land- und Almwirtschaft, landwirtschaftlichen Bräuche, Veränderungen des Ortsbildes durch neue Verkehrslösungen, Wasserver- und Wasser-entsorgung, Bauwerke und Siedlungstätigkeit, schulische, soziale und klerikale Einrichtungen, heitere Anekdoten, Optanten, Migranten und Emigranten, Tourismus und Einrichtungen, Sport, Sportanlagen und sportliche Erfolge, die heimische Wirtschaft, Gastwirtschaft und Berufsleben, Katastrophen und Ereignisse für unsere Kinder und die nachfolgenden Generationen erhalten bleiben. Da Zams, wie der ganze Bezirk Landeck auf eine lange touristische Entwicklung zurückblicken kann, soll das Projekt auch für unsere Gäste historische Einblicke bieten.

 

Copyright Bild: Gemeinde Zams

Gemeinde Zams
Hauptstraße 53
Zams
6511
Gemeinde Zams

48.000 €
LEADER – CLLD
Kultur

Zurück