Servicestelle Demenz

Es soll in der Region eine geringfügige Anstellung eingerichtet werden, die mit einer Fachkraft aus dem Bereich Demenz besetzt werden soll.

Durch die Schaffung einer Servicestelle Demenz können die unterschiedlichen Bedürfnisse Betroffener und pflegender Angehöriger abgedeckt werden.

Die/der  ProjektleiterIn der Servicestelle Demenz soll:

-          Angehörige direkt beraten (zwei Beratungsstellen aufgeteilt auf die beiden kooperierenden LEADER Regionen mit festgelegten Beratungszeiten)

-          eine Angehörigen-Schulung organisieren und durchführen (nach dem Modell EduKation®)

-          die monatlichen angeleiteten Gesprächskreise weiterhin anbieten und fortsetzten

-          bei Bedarf Gesprächsgruppen von Betroffenen installieren und begleiten

-          öffentliche Vortragsveranstaltungen an jeweils 2 Orten in den Jahren 2019 und 2020 planen und durchführen

 

Regionalmanagement Kitzbühler Alpen
Meierhofgasse 9
Hopfgarten
6361
RM Kitzbüheler Alpen – GF Barbara Loferer-Lainer MSc in Kooperation mit RM regio³
10/2018 – 12/2020
10.010 €
LEADER – CLLD
Chancengleichheit

Zurück