Kooperation der besten österreichischen Weitwanderwege

Unter dem Titel „Best Trails of Austria“ schlossen sich vier österreichische Weitwanderwege zusammen: der Donausteig in Oberösterreich, der Welterbesteig in Niederösterreich, der Alpannonia im Burgenland und der Lechweg in Tirol. Am 27. Juni 2013 wurde in Haibach ob der Donau die erste gemeinsame Broschüre und die Webpräsenz www.best-trails.at vorgestellt.

Unterstützung erhält der Verein vom österreichischen Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner, der in der Bündelung der Ressourcen sehr viel Potenzial sieht. "Wandern liegt im Trend und entspricht der verstärkten Suche unserer Gäste nach einem authentischen, stimmigen Urlaubserlebnis in Österreich. Der Anteil jener Urlauber, die einen Wanderurlaub bei uns verbracht haben, ist in den vergangenen fünf Jahren von 30 Prozent kontinuierlich auf zuletzt 38 Prozent gestiegen. Ein wichtiger Mehrwert liegt darin, dass die Wanderurlauber auch die Nebensaisonen beleben und damit unsere Stoßrichtung in Richtung Ganzjahrestourismus unterstützen", betont der Tourismusminister. Auch Michael Kohler, Obmann des Vereins Werbegemeinschaft Lech-Wege ist von der Kooperation überzeugt: „Wir bieten den Gästen die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Angeboten die besten herauszufiltern. Bei den vier Weitwanderwegen ist alles stimmig: vom Wegeverlauf über die Einbindung von kulturellen und landschaftlichen Highlights bis hin zur Serviceleistung. Nebenbei können wir viel voneinander lernen und betreiben untereinander einen regen Informationsaustausch.“

 

Die neue Plattform gibt Touristen die Möglichkeit, eindrucksvolle, ökologisch wertvolle oder kulturgeschichtlich für Österreich bedeutende Landschaften zu erwandern. Die Etappen sind so angelegt, dass sie von alpin

unerfahrenen Gästen bewältigt werden können. Markierungen, Beschilderungen und Vorinformationen ermöglichen eine einfache und sichere Orientierung entlang des Weges.

Dabei müssen neue Weitwanderwege zur Aufnahme in den Verein neben technischen Kriterien auch touristische erfüllen. Ziel ist es, einen Weitwanderweg pro Bundesland in der Kooperation zu präsentieren.

 

Weitere Informationen zu den Best Trails of Austria unter www.best-trails.at.

 

Foto:

Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner unterstützt die Kooperation "Best Trails of Austria".

v.l.n.r.: Michael Kohler (Werbegemeinschaft Lech-Wege), Friedrich Bernhofer (WGD Tourismus GmbH), LR Dr. Michael Strugl (Land OÖ), Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner, Petra Riffert (WGD Tourismus GmbH), Mag. Bernhard Schröder (Donau NÖ Tourismus GmbH), Hans-Peter Neun (Tourismusregion Oberwart - Bad Tatzmannsdorf)

Bildnachweis: Donau OÖ