Winterzauber in der Naturparkregion Reutte

In den kommenden Jahren sollen vermehrt Gäste aus der Zielgruppe „Genießer“ angesprochen werden. Ziel ist es, eine Steigerung der Übernachtungen während der Wintersaison zu erreichen, die um 2 % über dem Tiroler Durchschnitt liegt. Zudem soll erreicht werden, dass es zu geringeren Nächtigungseinbrüchen in Schnee armen Wintern kommt.

Die Naturparkregion Reutte zählt nicht zu den führenden Skigebieten Tirols. Umso mehr ist eine eindeutige Positionierung in dem landschaftlich eindrucksvollen Gebiet als Region mit besonders authentischen Winter-Urlaubserlebnissen abseits von Pisten und Trubel erforderlich. Im Rahmen der Markenstrategie der Tirol Werbung ist der „Winterzauber“  laut einer umfassenden Gästebefragung ein A-Thema. Ein Winterurlaub in den Alpen ist für die Zielgruppe der Genießer (Intellectuals) in Deutschland ein wichtiges Thema. Das reicht von der Schneeschuhwanderung über die Kulinarik, Rodeln, Eislaufen  bis hin zu kulturellen Veranstaltungen und stimmungsvollen Adventmärkten. Die Naturparkregion möchte sich bei der Initiative der Tirol Werbung mit ihren Angeboten (Winterzauber) beteiligen und diese auch abseits der Landesinitiative vermarkten.

Maßnahmen:
•    Fotoshooting Winterzauber (Laternenwanderung, Eislaufen, Fackelwanderung, Eisstock Schießen…)
•    Pressetexte mit SEO Optimierung
•    Auflage eines eigenen Flyers zum Thema Winterzauber
•    2 Messeauftritte/Fachveranstaltungen (zb. Tour Natur)
•    Winterzauber Video Clip
•    Advertorial Anzeige in Fachmedien
•    Weiterbildung Internetauftritt und Suchmaschinenoptimierung zum Thema Winterzauber sowohl für den Projektträger als auch die Stakeholder (Beherbergungsbetriebe in der Naturparkregion)

TVB Reutte
Untermarkt 34
Reutte
6600
TVB Naturparkregion Reutte
12/2015 - 03/2017
44.320,00 €
LEADER – CLLD
Tourismus

Zurück