Projekte Region Außerfern

Suche nach
27 Projekt/e wurde/wurden gefunden
Schirmprojekt LAG Außerfern 2017-2019

Ein wesentlicher Bestandteil LEADER Methode ist eine Förderung von „bottom up“ Maßnahmen mit einem innovativen Ansatz. Kleine Projekte mit einer großen Wirkung sollen fördertechnisch möglichst rasch umgesetzt werden können. Die Projektträger können dabei einiges an bürokratischem Aufwand an die zuständige LAG abgeben und sich ganz auf die Umsetzung ihres Projekts konzentrieren.

Details
Winterzauber in der Naturparkregion Reutte

In den kommenden Jahren sollen vermehrt Gäste aus der Zielgruppe „Genießer“ angesprochen werden. Ziel ist es, eine Steigerung der Übernachtungen während der Wintersaison zu erreichen, die um 2 % über dem Tiroler Durchschnitt liegt. Zudem soll erreicht werden, dass es zu geringeren Nächtigungseinbrüchen in Schnee armen Wintern kommt.

Details
Ausstellung Naturparkhaus Klimmbrücke

Das übergeordnete Projektziel besteht in der Vermittlung von Besonderheiten des Lechs und seines Schutzgebietes. Im Gegensatz zur Naturausstellung auf Ehrenberg will die Ausstellung im Naturparkhaus auf der Klimmbrücke Menschen ansprechen, die sich bereits im Naturpark aufhalten, sei es als (Lechweg) Wanderer, als Genussradler oder Tagestouristen (viele Allgäuer verbringen ihre Freizeit am Wochenende im Lechtal). Diese Besucher sollen für den Schutz der Lebensräume und wichtiger Leitarten sensibilisiert werden. Durch das Projekt wird auch eine weitere Attraktivierung des Naturparks in den Wintermonaten angestrebt.

Details
Sommer-Masterplan Reuttener Hahnenkamm

Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts liefert die Grundlage für eine authentische Erlebnisinszenierung für die Sommersaison, die wesentlich zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens beiträgt.

Details
Integrierte Ko-Kommunikation der Marke Reutte

Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts trägt zum Aufbau einer gemeinsamen Standortpolitik und Standortvermarktung im Raum Reutte bei. Es schafft die Grundlage für einen gemeinsamen Auftritt mehrerer Markenpartner unter dem Dach der Marke Reutte. Zu den Markenpartnern zählen grundsätzlich Organisationen bzw. Institutionen mit großer Nähe zur Marke Reutte wie die Kaufmannschaft, der Verein Reutte gestalten, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Gemeinden im PV Reutte und Umgebung.

Details
Konzept City Outlet

Ausgehend von einer ersten Standortmarketinginitiative in 2006 über die Entwicklung eines Standortkonzepts im Jahr 2013 und eines in Umsetzung befindlichen integrierten Markenbildungsprozesses möchte die Marktgemeinde Reutte in Zusammenarbeit mit dem TVB  Naturparkregion Reutte die Ortskernbelebung vorantreiben.

Details
Kompetenzlehrgang für Frauen

Der Kompetenzlehrgang soll Frauen im Bezirk Reutte befähigen, vernetzen und ermuntern, ihre Anliegen und ihr Potenzial in politischen Gremien, in der Gemeinde wie auch in anderen öffentlichen und privaten Organisationen einzubringen.

Details
Fachkräftemarketing Gesundheitsberufe

Das Projekt verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz bestehend aus Öffentlichkeitsarbeit und Schulungen für die Zielgruppen junge Menschen und die Bevölkerung im Allgemeinen sowie junge bzw. angehende Mediziner auch aus anderen Regionen.

Details
Partizipative Entwicklung von Erlebnisangeboten in Biberwier

Kernelement der neuen Erlebnisangebote ist ein Themenweg durch und rund um den Ort Biberwier sowie die Weiterentwicklung des Bibermaskottchens im Sinne eines „Key Visuals“. Bei einem „Key Visual“ handelt es sich um ein bestimmtes visuelles Motiv, das sich durch die komplette Marketing-Kampagne hindurch wiederfindet. Das Bibermaskottchen steht für familienfreundliche Angebote in der Gemeinde Biberwier.

Details
Moosles Zauberwald

Durch die geplanten Maßnahmen soll am Grubigstein ein zweiter Spiel- und Erlebnisweg auf einer Länge von ca. 1200 m Kinder der Altersgruppe von 6 bis 12 Jahren in eine spannende mystische Welt entführen, die ihre Fantasie anregt und ihre Kreativität fördert. Das neue Angebot ist für Einheimische und Gäste frei zugänglich.

Details
Hornwerk am Schloßanger – Ruine Ehrenberg

Das Hornwerk liegt direkt am Weg zur Ruine Ehrenberg sowie zur Highline 179. Mit dem Projekt sollen die gedeckten Kanonenstellungen restauriert,  der Zugang gesichert und den Besuchern in Form einer frei zugänglichen Ausstellung die Geschichte der Wehrtechnik im Wandel der Zeit näher gebracht werden.

Details
E-Mobilitätsregion Außerfern

Das Projekt bildet die Grundlage für den Ausbau der E-Mobilität in der LEADER-Region Außerfern sowohl im Bereich E-Bikes als auch für E-Autos. Zum einen sollen wichtige Entscheidungsgrundlagen für ausgewählte, strategische Nutzergruppen (TVB, Sozial- und Gesundheitssprengel) für den Umstieg auf E-Autos erarbeitet werden (E-Mobilitätscoaching).

Details
Umsetzung Spiele-/Boulderhalle in Tannheim

Anhand der regionalen Kompetenzen Familienurlaub und Klettern soll das Profil der Region weiter geschärft werden. Das dringend benötige Schlechtwetterangebot leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag. Für die Spiele- und Boulderhalle wird eine jährliche Besucherzahl von 25.000 angestrebt.

Details
Kinder- und Jugendtheaterfestival Außerfern

Im Rahmen des Projekts lernen Kinder und Jugendliche Theaterstücke zu schreiben bzw. zu adaptieren, diese einzustudieren und aufzuführen. Gleichzeitig erhalten die teilnehmenden PädagogInnen eine Qualifizierung im Bereich Theaterpädagogik.

Details
20 Jahre Ehrenberg

Mit dem Projekt sollen die Renovierungs- und Revitalisierungsgeschichte sowie die tourismuswirtschaftliche Inwertsetzung von Ehrenberg in den letzten 20 Jahren aufbereitet, dokumentiert und für die Bevölkerung und die Gäste der Region in Form einer frei zugänglichen Ausstellung präsentiert werden.

Details
Bildungsoffensive Pflege Bezirk Reutte

Durch das gegenständliche Projekt soll erreicht werden, dass die Fachkompetenz der MitarbeiterInnen der Einrichtungen weiter steigt und durch die Vernetzung und das definierte Bildungsangebot überdurchschnittlich steigt.

Details
Kommunikationsoffensive Pflege Reutte

In Form einer TV Serie werden im regionalen Fernsehen RE Eins die rechtliche Situation, die Formen der Beratung und die bestehenden Angebote aller Pflegeeinrichtungen im Bezirk Reutte dargestellt. Zusätzlich wird eine Informationsbroschüre produziert (Layout, Konzeption, Bildmaterial und Druck).

Details
Mooskonzept Ehrwalder Becken

Um die im Moos bestehende landwirtschaftliche Nutzung zu erhalten, aber den ökologischen Notwendigkeiten und der Erholungsfunktion nachhaltig gerecht zu werden, haben die drei Anliegergemeinden die Erarbeitung eines integrativen Managementkonzeptes beschlossen.

Details
Lehrgang Ordinationsassistenz

In einem berufsbegleitenden Lehrgang sollen jene MitarbeiterInnen aus Arztpraxen im Bezirk Reutte so höher qualifiziert werden, dass sie künftig ihren Dienstgebern (Arzt) bei der Behandlung des Patienten weiterhin unterstützen können.

Details
Palliativ Care Lehrgang

Durch den demografischen Wandel kommen große Herausforderungen im Bereich Pflege auf die Region zu. Um diesen Herausforderungen entsprechend professionell zu begegnen, braucht eine kontinuierliche Weiterbildung für die Pflegekräfte und alle weiteren Berufsgruppen (Bsp. Mediziner, etc.), die mit der Pflege befasst sind. Beim gegenständlichen Qualifizierungsprojekt geht es um das Thema „palliativ Care“.

Details
Harmonikawelt Ausstellung

Das Unternehmen plant, Höfen bzw. die Naturparkregion Lechtal-Reutte zu einem international bekannten Kompetenzzentrum für die Steirische Harmonika auszubauen und verstärkt Kurse im Sinne des Kreativtourismus in Kooperation mit weiteren Beherbergungsbetrieben (Urlaub in Verbindung mit Musizieren) anzubieten. Aufgrund der positiven Erfahrungen einer ersten Hausmesse veranstaltet das Unternehmen nun die österreichweit erste Fachmesse für die Steirische Harmonika (freier Eintritt) mit einem bunten Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit der Trachtengruppe Höfen.

Details
Genuss-Akademie.Tirol

Um seine Dienstleistungen in größerem Stil in Vils anbieten zu können, ist eine Weiterentwicklung des Unternehmens erforderlich. Andreas Heiß richtet hierzu entsprechende Räumlichkeiten in einem von ihm gekauften Gebäude ein (ehemalige Autowerkstatt).

Details
Besucherlenkung für Tiroler Naturparke - Tiroler Lech

Unter der Koordination der Abteilung Umweltschutz des Landes Tirol erarbeiten die Tiroler Naturparke einen einheitlichen Standard zu ihren jeweiligen 10 Highlights pro Naturpark.

Details
Berufsorientierung Learning by Doing

Um Jugendlichen fundierte Einblicke in die verschiedenen Berufe bieten zu können, wird das Angebot einer vertieften Berufsinformation an der Offenen Werkstatt „Kempodium“ in Kempten genutzt. Hier können die Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung über einen Learning by Doing Ansatz die einzelnen Berufe kennenlernen.

Details
Jugendwerkstatt

Ausgehend vom Jubiläum „30 Jahre Jugendzentrum Reutte“ und anknüpfend an die Strategiearbeit zum Thema Jugend, einschließlich einer großen Jugendbefragung im Rahmen der Erstellung der LES Außerfern, bietet das Projekt Jugendwerkstatt Außerfern Jugendlichen eine Plattform, ihre Anliegen und Wünsche über spezielle Formen der Jugendkultur auszudrücken sowie über einen offenen Beteiligungsprozesses mit Entscheidungsträgern zu diskutieren.

Details
Mit Pferden Lernen

Gegenstand des Projekts ist die Errichtung einer Stahlträgerreithalle, in der sie ganzjährig diese Dienstleistung anbieten kann. Das Angebot umfasst Lern-, Legasthenie- und Dyskalkulie, Rechtschreib-, Lese- oder Rechentraining, mentales Stärken und entspanntes Lernen.

Details
Indoor Spielhalle mit Kletterbereich - Konzept

Das Angebot soll um den Indoorbereich ergänzt werden, das gleichzeitig auch als Schlechtwetterprogramm für Familien dienen soll. Grundlage hierfür ist ein ausgeklügeltes, umsetzungsreifes Konzept, das alle Interessen in schlüssiger Form verbindet und aufzeigt, welche baulichen Maßnahmen erforderlich sind.

Details