Geförderte Regionalprojekte in Tirol

Suche nach
311 Projekt/e wurde/wurden gefunden
Kreuzweg Erl
Leaderregion Kufstein u Umgebung, Untere Schranne - Kaiserwinkl

Seit jeher stehen in Erl auf dem Kalvarienberg drei Kreuze - beste Voraussetzungen, um hier die alte Kreuzwegtradition mit moderner Kunst zu verbinden. 14 Kunstwerke des bekannten Tiroler Künstlers Anton Christian zieren nun den Weg und stellen für die Besucher des Passionsspielhause sowie die Erler...

Details
MICE - Destination
Leaderregion Kufstein u Umgebung, Untere Schranne - Kaiserwinkl

Unsere Region soll für Tagungen und Kongresse attraktiv werden. Darauf zielt eine Projektidee des Tourismusverbandes Kufsteinerland ab. Welche Chancen und Risiken diese Art Tourismus für Kufstein bedeutet und vor allem, welchen Nutzen die Stadt und die Region daraus ziehen können, wird in einem...

Details
Integration und Gemeinwohl
Regionalmanagement Bezirk Imst

Das Projekt "Integration in ländlichen Gebieten" ist ein transnationales Kooperationsprojekt von 6 Leaderregionen aus Tirol (regio³, Kitzbüheler Alpen, KUUSK, Wipptal, Imst, regioL), einer Region aus Oberösterreich (Linz-Land), der Region Hochsauerland in Deutschland, der Region Halland in Schweden...

Details
Partizipative Entwicklung von Erlebnisangeboten in Biberwier
Regionalentwicklung Außerfern - REA

Kernelement der neuen Erlebnisangebote ist ein Themenweg durch und rund um den Ort Biberwier sowie die Weiterentwicklung des Bibermaskottchens im Sinne eines „Key Visuals“. Bei einem „Key Visual“ handelt es sich um ein bestimmtes visuelles Motiv, das sich durch die komplette Marketing-Kampagne...

Details
Moosles Zauberwald
Regionalentwicklung Außerfern - REA

Durch die geplanten Maßnahmen soll am Grubigstein ein zweiter Spiel- und Erlebnisweg auf einer Länge von ca. 1200 m Kinder der Altersgruppe von 6 bis 12 Jahren in eine spannende mystische Welt entführen, die ihre Fantasie anregt und ihre Kreativität fördert. Das neue Angebot ist für Einheimische und...

Details
Hornwerk am Schloßanger – Ruine Ehrenberg
Regionalentwicklung Außerfern - REA

Das Hornwerk liegt direkt am Weg zur Ruine Ehrenberg sowie zur Highline 179. Mit dem Projekt sollen die gedeckten Kanonenstellungen restauriert,  der Zugang gesichert und den Besuchern in Form einer frei zugänglichen Ausstellung die Geschichte der Wehrtechnik im Wandel der Zeit näher gebracht...

Details