Wunschoma

Bei dem Projekt Wunschoma ist eine Vermittlungsstelle aktiv, die flächendeckend in den ländlichen Gebieten des Tiroler Unterlandes Jungfamilien mit Kindern mit dazu passenden Bezugspersonen zusammenbringt.

Verminderung der Isolation älterer Menschen

Kinder bekommen den wichtigen Kontakt mit älteren Menschen

Eltern erfahren eine Entlastung, können einer Beschäftigung nachgehen

Berufsfelder mit schwierigen Arbeitszeiten können offene Stellen besetzen, wenn die Betreuung der Kinder organisiert ist

Im Tiroler Unterland gibt es sehr viele Zuwanderer, zugezogene Jungfamilien, deren Großeltern nicht in erreichbarer Nähe wohnen. Damit fehlt neben dem sozialen Netz auch die Betreuung, die die Großeltern ihren Enkelkindern angedeihen lassen und somit Jungfamilien wesentlich unterstützen. Die Vereinbarkeit von Familienleben und Berufstätigkeit mit Kindern ist deshalb oft schwierig. Gerade an Wochenenden und an den Tagesrandzeiten ist diese schwierig zu organisieren. Gleichzeit gibt es viele aktive ältere Menschen, die sich einen regelmäßigen Kontakt zu Familien wünschen und gerne ihre Zeit mit Kindern verbringen würden.

Das Projekt Wunschoma will flächendeckend in den ländlichen Gebieten des Tiroler Unterlandes als Vermittlungsstelle aktiv werden, um bei Bedarf passende Bezugspersonen zu vermitteln. Es geht hierbei nicht um die Vermittlung günstiger Kinderbetreuung, sondern um den Aufbau einer längerfristigen Beziehung mit gegenseitigem Nutzen.

LEADERverein KUUSK
Prof-Sinwel-Weg 2
Kufstein
6330
Leaderverein KUUSK, Regionalmanagemet Pillerseetal-Leukental-Leogang, Regionalmanagement Kitzbüheler Alpen
01/2016 - 12/2018
13.050,86€ €
LEADER – CLLD
Gemeinwohl / Dienstleistungen

Zurück