Markenkommunikation Pitztal

An einem Strang ziehen, auf das gleiche Ziel zusteuern und gemeinsam Maßnahmen setzten - wichtige Aspekte, welche für Tourismusdestinationen immer wichtiger werden. Das vorliegende Projekt widmet sich diesen Aspekten. Konkret möchte der TVB im Rahmen von mehreren Workshops Berührungspunkte zwischen der Markenstrategie des Tourismusverbandes Pitztal und den Betrieben im Tal finden, diese ausbauen und fördern. 

Folgende Ziele werden mit dieser Maßnahme verfolgt:

  • Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit
  • Qualitätssteigerung im Bereich Tourismus
  • Verbesserung des Markenauftritts im Pitztal
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen den Betrieben und des T

 

 

An einem Strang arbeiten und ein gemeinsames Ziel bearbeiten zählt zu den grundlegenden Strategien in der heutigen Zeit. Besonders für Tourismusverbände stellt dies oftmals vor große Herausforderungen. Viele Betriebe haben eigene Strategien und auch der TVB verfolgt eigene Strategien. Um nun neue Wege gemeinsam bestreiten zu können, möchte der TVB Pitztal mit einem neuen Projekt probieren, die verschiedensten Strategien im Tal unter einen Hut zu bringen.

Das Projekt behandelt einen Markenkommunikationsprozess im Pitztal. Im Rahmen von mehreren Workshops (insgesamt 30) soll herausgefunden werden, welche Strategien die Betriebe im Pitztal verfolgen und welche Berührungspunkte zur Strategie des TVB Pitztals bestehen. Ziel ist es die Berührungspunkte auszubauen und das Pitztal gemeinsam zu bewerben. Durch diese verbesserte Markenkommunikation und das verstärkte gemeinsame Arbeiten sowie Auftreten soll sowohl für den TVB als auch für die Betriebe eine Win-Win Situation entstehen. Durch die Workshops wird die regionale Identität gestärkt zudem stellen die Workshops eine qualitätsverbessernde Maßnahme für die Betriebe dar. Die Workshops sind für die teilnehmenden Betriebe kostenlos.

Tourismusverband Pitztal
Unterdorf18
Wenns
6473
Tourismusverband Pitztal
12/2016 - 11/2019
ca. 19.000 €
LEADER – CLLD
Tourismus, Wirtschaft, Gewerbe, KMU, EPU

Zurück