FWP Achenberg Brixenbach

Zur dringenden Sanierung der überalterten Schutzwälder wurden in der Region Mittleres Unterinntal und Hohe Salve zur Wiederherstellung der schutzwirksamen, ökologischen und gesellschaftlichen Funktionen des Waldes, zum Schutz vor Naturgefahren sowie zur Vorbeugung gegen Naturkatastrophen waldbauliche Maßnahmen, Verjüngungseinleitungen und- oder dringende Erschließungsmaßnahmen durchgeführt. 

Durch dieses Projekt kann eine Sicherungs- und Vorbeugemaßnahme sowie langfristig Schutz für die Region gewährleistet werden.

Es sichert außerdem die Sanierung überalterter Schutzwälder zur Wiederherstellung der schutzwirksamen, ökologischen und gesellschaftlichen Funktionen des Waldes zum Schutz vor Naturgefahren sowie zur Vorbeugung gegen Naturkatastrophen. 

Somit kann die Funktionen bei der Sicherung der Siedlungsgebiete durch einen gesunden Schutzwald langfristig wahrgenommen werden.

Der Schutz vor Naturgefahren in alpinen Regionen ist ein zentrales Thema.

Lawinen und Muren bedrohen seit jeher Leben und Existenzgrundlage der Menschen in diesen Gebieten.

Vor allem der Klimawandel erweitert das Bedrohungsszenario. Den Menschen in alpinen Regionen ist durch Sicherungs- und Vorbeugemaßnahme-Projekte langfristig Schutz zu gewährleisten.

Zur dringenden Sanierung der überalterten Schutzwälder wurden in der Region Mittleres Unterinntal und Hohe Salve zur Wiederherstellung der schutzwirksamen, ökologischen und gesellschaftlichen Funktionen des Waldes, zum Schutz vor Naturgefahren sowie zur Vorbeugung gegen Naturkatastrophen waldbauliche Maßnahmen, Verjüngungseinleitungen und- oder dringende Erschließungsmaßnahmen durchgeführt. 

Diese Projekte wurden über den Landschaftsdienst abgewickelt. 

Die Durchführung der Schutzwaldsanierungen ist unumgänglich, damit die Funktionen bei der Sicherung der Siedlungsgebiete durch einen gesunden Schutzwald langfristig wahrgenommen werden können.

WPV Tirol - Obmann Günther Strasser
2009 bis 2013
555.000,00 €

Land- und Forstwirtschaft

FWP Hochzeil

Zurück