Digitalisierung von Archiven

Interreg I-A CLLD Dolomiti Live Mittelprojektefonds

Dieses Projekt setzt sich die Inventarisierung und Digitalisierung von insgesamt drei Archiven zum Ziel.

In den Archiven beider Projektpartner ist die Geschichte der Gemeinden gespeichert und umfassend abgebildet. Da die Dokumente lediglich analog, also in Papierform vorliegen, sind sie je nach Alter in unterschiedlichem Konservierungszustand. Außerdem ist das Gemeindearchiv nicht bzw. nicht jederzeit und in vollem Umfang für die Öffentlichkeit zugänglich.

Dieses Projekt setzt sich die Inventarisierung und Digitalisierung von insgesamt drei Archiven zum Ziel. Das ermöglicht nach Abschluss der Arbeiten allen Interessierten einen barrierefreien Zugang zur dort abgebildeten Geschichte und den Dokumenten.

Das Projekt besteht aus den drei Arbeitspaketen Administration, Bestandsaufnahme und Scannen der Dokumente, Information und öffentliche Information. Mit einer Broschüre wird die gemeinsame grenzüberschreitende Arbeit der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ein weiterer Mehrwert des Projektes ist, dass sich die Partner besser kennen lernen, sich grenzüberschreitend austauschen und sich die Beziehungen zwischen Menschen und Gemeinden nachhaltig festigen.

Regionsmanagement Osttirol
Amlacherstrasse 12
Lienz
9900
+43 650 4400871
Gemeinde Kartitsch und Unione Montana Agordina
01/2018-07/2020
82.250 €
INTERREG Italien-Österreich
Kultur

Zurück