WippTalent 2016

Nach der sehr erfolgreichen Veranstaltung im August letzten Jahres, macht die Wipptaler Jugendplattform NEXT erneut mit einer Initiative auf sich aufmerksam. Junge, kunstinteressierte WipptalerInnen erhalten die Möglichkeit, Workshops zu unterschiedlichen Kunstrichtungen zu besuchen und ihre Arbeiten bei einem Abschlussevent einem breiten Publikum zu präsentieren. 

Ziel ist es, zu zeigen, wie kreativ und bunt unsere Region und unsere jungen Wipptalerinnen und Wipptaler sind. Jugendliche müssen gefördert werden, für ein attraktives und zukunftsweisendes Wipptal.

Alle WipptalerInnen bis 35 Jahren können mitmachen, entweder durch ihre eigenen künstlerische Tätigkeiten in den Kategorien: Sound, Malerei, Multimedia, Literatur, Schauspiel, Bildhauerei, Fotografie, Street Art oder durch die Teilnahme eines Workshops.

Was ist geplant?

Dieses Jahr gibt es neue Elemente: Das WippTalent 2016 diskutiert gesellschaftspolitische Themen und fordert die KünstlerInnen auf, sich dazu kreativ Gedanken zu machen. Dieses Jahr soll das kreative Projekt unter dem Motto „Mobilität“ veranstaltet werden.

Workshops mit PatInnen

Zuvor werden Kunst-Workshops durch PatInnen angeboten. Die Workshops werden von folgenden PatInnen mit diesen Themen unterstützt:

  • Amort Toni – Bildhauerei
  • Thomas Schafferer – Literatur
  • Lisa Jenewein – Keramik
  • Felder Carl – Malerei
  • Lukas Hofmann – Musik
  • Stefan Jenewein – Graffiti

Die Veranstaltung wird über die bekannten Kanäle wie Bezirksblätter, Facebook, Flyer Plakate etc. beworben.

Patrick Geir
Nößlacherstraße 7
Steinach am Brenner
6150
NEXT - Jugendplattform Wipptal
06/2016 - 10/2016
8094 €
LEADER – CLLD
Regionales Lernen und Beteiligungsstruktur

Zurück