Vernetzte Archäologie: die früheren Bewohner der Ostalpen

Das Projekt ist eine Kooperation der 3 Archäologiemuseen in Pieve di Cadore, St. Lorenzen und Aguntum zur informellen Vernetzung von Regionen mit geschichtlich bedeutsamen Stätten aus der Römerzeit, die anhand gezielter Aktivitäten und Kommunikationsmaßnahmen aufgewertet werden sollen.

Regionsmanagement Osttirol
Amlacherstrasse 12
Lienz
9900
+43 650 4400871
Verein Curatorium pro Agunto, Magnifica Comunità die Cadore, Bruneck Kronplatz Tourismus
03/2018-08/2020
200.000 €
INTERREG Italien-Österreich
culture

Back